Dein heutiges Mantra: Dankbarkeit
Kritadryataa – wofür bist du dankbar 
spüre mit deiner Aufmerksamkeit jetzt und hier
wofür du heute dankbar bist und sei dankbar deinem Tun und Denken
Deine heutige Asana: dankbar in Kurmasana
eine Variation der Schildkröte
sei dir bewusst, wofür du dankbar bist und bewege dich so durch den Tag,
 fühle dich . . .
. . . . . . . . . . . . . . (deine eigene Ergänzung) . . . . . . . . . . . . . . .
namaste und einen erfüllten Tag
wünscht Dir Brigitte
Tipp:
Wir stärken unser Leben, indem wir für das, was wir zur Verfügung haben, dankbar sind. Wenn wir Dankbarkeit verspüren, sei es für Gesundheit oder auch für materiellen Dingen, so sind wir bereits jetzt gesegnet. Auch für Dinge, die wir uns wünschen. Atme dankbar durch.