Dein heutiges Mantra: Achtsamkeit
Sakshi bhav – der Zustand des Zeugen
spüre mit deiner Aufmerksamkeit jetzt und hier
was du machst und sei im Zustand des Zeugen bei deinem Tun und Denken
Deine heutige Asana: bewahrend in setu bandha sarvangasana
eine Variation der Brücke
sei achtsam, aufmerksam und bewege dich als Beobachter durch deinen Tag,
 fühle dich . . .
. . . . . . . . . . . . . . (deine eigene Ergänzung) . . . . . . . . . . . . . . .
namaste und einen erfüllten Tag
wünscht Dir Brigitte
Tipp:
Bekannter ist dieses Thema mehr als Aufmerksamkeit. Z.B. für die Gegenwart, für all das, was da ist – ohne verändern zu wollen.  Achtsamkeitsübungen helfen Stress zu reduzieren. Dies ist eine Brücke zwischen den Wahrnehmungen. Auch hier gilt: Energie folgt den Gedanken. Der achtsame Atem lässt dich in der Asana sein. Atme achtsam durch.